VERRÜCKTES PUBLIKUM

Mit dem Fahrrad im Schnee und im Kostüm, das kuriose Rennen in der Schweiz

Jedes Jahr am 31. Dezember wird in der Schweiz ein kurioses Silvester-Radrennen organisiert.

Das Rennen ist offen für alle, auch für Minderjährige, aber Sie müssen gute Grundkenntnisse des Radsports haben, vor allem für den ersten Teil der Strecke, der steilste und mit fast garantierter Schneegarantie. Die Idee des Rennens ist es, die schneebedeckten Skipisten vom Gipfel des Roc d'Orsay bis zum Zentrum des Ortes Villars hinunterzufahren.

Die Teilnehmer müssen sich verkleiden, da die besten Kostüme ausgezeichnet werden. Und wie Sie auf den Fotos der diesjährigen Ausgabe sehen können, ist die Phantasie der Teilnehmer wirklich groß!

ANSA
GP VTT St-Sylvestre, das kuriose Radrennen in der Schweiz
Jedes Jahr am 31. Dezember wird in der Schweiz ein kurioses Silvester-Radrennen organisiert. Das Rennen ist offen für alle, auch für Minderjährige, aber Sie müssen gute Grundkenntnisse des Radsports haben, vor allem für den ersten Teil der Strecke, der steilste und mit fast garantierter Schneegarantie. 
ANSA
Die Route
Die Idee des Rennens ist es, die schneebedeckten Skipisten vom Gipfel des Roc d'Orsay bis zum Zentrum des Ortes Villars hinunterzufahren.
ANSA
Bestes Kostüm ausgezeichnet
Die Teilnehmer müssen sich verkleiden, da die besten Kostüme ausgezeichnet werden. Und wie Sie auf den Fotos der diesjährigen Ausgabe sehen können, ist die Phantasie der Teilnehmer wirklich groß!
ANSA
Ein lustiges Rennen, für das jedoch ein Minimum an Mountainbike-Übung erforderlich ist
Wie von den Veranstaltern des Rennens angekündigt, ist der erste Teil der Strecke (Roc d'Orsay - Col de Bretaye) der steilste Teil, und die Beschneiung ist fast garantiert. Im Allgemeinen ist der Schnee sehr hart, sogar gefroren, und es ist fast unmöglich, diesen ersten Teil neben dem Fahrrad zu fahren. Aus diesem Grund ist ein Minimum an Mountainbike-Praxis erforderlich, um die Sicherheit aller Teilnehmer zu gewährleisten.
ANSA
Ein historisches Rennen
Das GP VTT St-Sylvestre ist nun ein historisches Rennen in der Schweiz, da es nun seine 33. Auflage erreicht hat.
ANSA
Ein Rennen, das für alle offen ist
Das Rennen ist offen für alle, aber es ist erforderlich, dass Kinder unter 10 Jahren von einem Elternteil begleitet werden und dass sie das Rennen gemeinsam absolvieren.
neuigkeiten der großen hollywood-schauspieler
29/05/2024
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.