Homepage

Indonesien baut seine neue Hauptstadt, Fotos

Indonesien baut seine neue Hauptstadt Nusantara in Sepaku, Penajam Paser Utara, Ost-Kalimantan.

Die neue Hauptstadt wird sich über eine Fläche von 56.180 Hektar in der Provinz East Kalimantan erstrecken, obwohl dies Bedenken hinsichtlich der Auswirkungen der Entwicklung der Stadt auf die Umwelt und der Auswirkungen auf die indigene Bevölkerung hervorrufen könnte.

Laut Bambang Susantono, dem Leiter der Nusantara Capital City Authority, soll die neue Hauptstadt Jakarta im ersten Halbjahr 2024 ersetzen.

ANSA
Indonesiens neue Hauptstadt
Indonesien baut seine neue Hauptstadt Nusantara in Sepaku, Penajam Paser Utara, Ost-Kalimantan. Der Standort liegt auf der Insel Borneo, viele Kilometer von der derzeitigen Hauptstadt Jakarta entfernt.
ANSA
Die territoriale Fläche
Die neue Hauptstadt wird sich über eine Fläche von 56.180 Hektar in der Provinz East Kalimantan erstrecken, obwohl dies Bedenken hinsichtlich der Auswirkungen der Entwicklung der Stadt auf die Umwelt und der Auswirkungen auf die indigene Bevölkerung hervorrufen könnte.
ANSA
Wann die neue Hauptstadt bereit sein sollte
Laut Bambang Susantono, dem Leiter der Nusantara Capital City Authority, soll die neue Hauptstadt Jakarta im ersten Halbjahr 2024 ersetzen.
ANSA
Warum wurde die Verlegung der Hauptstadt gewählt?
Die Absicht, die indonesische Hauptstadt zu verlegen, wurde vor allem durch die Tatsache motiviert, dass Jakarta, das derzeit mehr als 30 Millionen Einwohner in seiner Metropolregion beherbergt, es hat so viele schwere Infrastrukturprobleme und Überschwemmungen erlebt, so dass Experten behaupten, dass bis 2050 ein Drittel der Stadt mit Wasser bedeckt sein könnte.
ANSA
Die Sorge der Umweltschützer
Umweltschützer sind besonders besorgt über den Bau der neuen Hauptstadt. Bis 2050 könnte die Waldfläche um 12 % schrumpfen, und verschiedene Tierarten wie Borneo-Orang-Utans und Nasenaffen könnten um ein Drittel schrumpfen. 
Schauspielern, Sängern und Schriftstellern
26/02/2024
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.